BMX Bunch Zeven beendet die Saison mit einem internen Vereinsrennen!

Bei bestem Wetter, fand am Samstag, d. 26.10. das Saisonabschlussrennen des Funsports Zeven e.V. statt.

In allen Rennklassen konnte der Zevener Verein ein „Renngate“ bilden, um die Lizenzer und Anfänger gemeinsam
auf die BMX-Bahn in Zeven-Aspe zu schicken.
Diese Vereinsaktion dient dem Nachwuchs sich zu orientieren und mit Selbstkritik zu entscheiden, ob die kommende
BMX-Rennsaison noch einmal im Anfängermodus oder doch bereits im leistungsorientierten Lizenzstatus bestritten werden soll.

Aufgrund des üppigen Nachwuchs im Funsports Zeven e.V. mussten viele junge Sportler sich an diesem Tag entscheiden.
Vorausschauend kann man sagen, dass nach wie vor ein großer Teil sich neben dem Breitensport auch für die Leistungsebene im
BMX-Sport begeistert. Mit der Trainingshalle des Fördervereins BMX-Nord e.V. in Zeven-Aspe haben die Zevener Sportler natürlich
auch die besten Voraussetzungen im Winter, für die kommenden Rennsaison, zu trainieren.

Alle diese Faktoren steigern die Spannung auf die folgende Saison 2020.

In der Klasse unter 9 Jahren kam Nora Hansen auf Platz 3, Fritz Enghard auf 2 und Thees Haker stieg auf Platz 1 des Siegerpodestes.
Unter 9 Jahren Luca Schnackenberg auf Platz 3, Tim Strauß auf Platz 2 und Leopold Heins gewann in dieser Rennklasse.
Unter 11 Jahren Lars Schwanewede auf 3, Max Brinkmann auf Platz 2 und auf Platz 1 Noah Böttcher.
Unter 13 Jahren gewann Jona Adam den Gesamtsieg, auf Platz 2 Jonas Soltow und Platz 3 belegte Mika Klindworth.
Bei den Schülern gewann Felix Fitschen vor Nils Klindworth. In der Jugend der erfahrenste Sportler Noah Adam auf Platz 1 und Fabian Fuchs auf Platz 2.
In der Cruiserklasse auf Platz 3 Christian Fuchs, Platz 2 Kevin Wiencke und auf Platz 1 Jan Mohr.
In der 20 Zoll-Klasse der „Alten“ dann ebenfalls Jan Mohr auf 1 mit einem Doppelsieg und Timo Böttjer auf 2.
Hauke Hansen hier auf Platz 3.

Am kommenden ersten Novemberwochenende besucht dann Weltmeister Maik Baier den Verein in Zeven und gibt
Gemeinsam mit dem Ex-Bundestrainer Marco Ulrich ein zweitägiges Trainingslager in Zeven-Aspe.
Auf diesen Besuch freut sich natürlich der Nachwuchs. Einen Sportler mit Olympia-Erfahrung trifft man ja
nicht täglich.

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, steht, Baum und im Freien

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>