Super, dass heute so viele BMX’er da waren!

// März 24th, 2017 // Keine Kommentare » // Allgemein

Hammer! Alle heiß auf den ersten Nordcup-Lauf!

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Motorrad und im Freien
Bild könnte enthalten: Fahrradfahrer, Motorrad, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: 1 Person, fährt Fahrrad, Fahrrad, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: Himmel, Baum, im Freien und Natur

AUSSCHREIBUNG ZUM BDR SICHTUNGSRENNEN 2017

// März 23rd, 2017 // Keine Kommentare » // Allgemein

Datum: 06. – 09. April 2017
Ort: Berlin
Rechteinhaber: BUND DEUTSCHER RADFAHRER e. V., 60528 Frankfurt
Ausrichter: Mellowpark e.V.
Anschrift der
BMX Wettkampfanlage: Mellowpark, An der Wuhlheide 250, 12555 Berlin
Verantwortlicher: Herr Jens Werner, Projektleiter
An der Wuhlheide 250
12459 Berlin
Telefon: + 49 (0)30 64 32 98 41
e-mail: info@mellowpark.de
VKK: Matthias Gelhaus
BDR – Beauftragter: Florian Ludewig
Delegationsleiter: Alle teilnehmenden Radsportlandesverbände geben einen Vertreter als
Delegationsleiter ihres Landesverbandes dem VKK unter bmx@gelhausnuxoll.
de bis zum 06.04.2017 bekannt.
Klasseneinteilung: Das BDR Sichtungsrennen wird in den folgenden Radund
Altersklassen durchgeführt
20“Klassen (Altersjahrgänge gem. BMX GA 2017 1.1)
U9 männlich, U9 weiblich
U11 männlich, U11 weiblich
U13 männlich, U13 weiblich
Schüler, Schülerinnen
Jugend männlich, Jugend weiblich
Junioren, Juniorinnen
Elite männlich, Elite weiblich
Die Altersklassen 17-29 und 30+ sind entsprechend ihres Jahrgangs in den
Klassen Junioren und Elite startberechtigt.
Klassenzusammenlegung:
U11 männlich-Jugend
In den Klassen U11 männlich – Jugend männlich müssen mindestens 9 Fahrer
eingeschrieben sein um eine Klasse zu bilden. Sollten weniger als 9 Fahrer
eingeschrieben sein, erfolgt eine Hochstufung in die nächsthöhere Klasse.
Es werden maximal 2 Radklassen zusammengelegt.
Sollten in der Klasse Jugend weniger als 9 Fahrer eingeschrieben sein, erfolgt
eine Zusammenlegung mit der Klasse Schüler.
Ausschreibung BDR Sichtungsrennen 2017
2
Sollte nach einer Zusammenlegung der Klassen immer noch keine 9 Fahrer eingeschrieben sein, wird die Klasse trotzdem gestartet. Nach dem 3. Vor-lauf scheidet der punktschlechteste Fahrer aus. Die verbleibenden Fahrer, fahren dann ein richtiges Finale und keinen 4. Vorlauf.
Es erfolgt keine getrennte Tageswertung.
U11weiblich-Jugend weiblich
In den Klassen U11 weiblich – Jugend weiblich müssen mindestens 5 Fahre-rinnen eingeschrieben sein um eine Klasse zu bilden.
Sollten weniger als 5 Fahrerinnen eingeschrieben sein, erfolgt eine Hochstu-fung in die nächsthöhere Klasse. Es werden maximal 2 Radklassen zusam-mengelegt.
Sofern 5 Fahrerinnen eingeschrieben sind scheidet die punktschlechteste Fahrerin nach dem 3. Vorlauf aus und die verbleibenden Fahrerinnen fahren ein richtiges Finale und keinen 4. Vorlauf.
Sollte nach einer Zusammenlegung der Klassen immer noch keine 5 Fahre-rinnen eingeschrieben sein, wird die Klasse trotzdem gestartet. Nach dem 3. Vorlauf scheidet die punktschlechteste Fahrerin aus. Die verbleibenden Fah-rerinnen, fahren dann ein richtiges Finale und keinen 4. Vorlauf.
Es erfolgt keine getrennte Tageswertung.
Juniorinnen und Elite weiblich
In den Klassen Junioren und Elite weiblich müssen mindestens 3 Fahrerin-nen eingeschrieben sein um eine Klasse zu bilden. Sollten in einer Klasse weniger als 3 Fahrerinnen eingeschrieben sein, erfolgt eine Zusammenle-gung beider Klassen.
Sollte nach einer Zusammenlegung der Klassen immer noch keine 3 Fahre-rinnen eingeschrieben sein, wird die Klasse trotzdem gestartet. Nach dem 3. Vorlauf scheidet die punktschlechteste Fahrerin aus. Die verbleibenden Fah-rerinnen, fahren dann ein richtiges Finale und keinen 4. Vorlauf.
Es erfolgt keine getrennte Tageswertung.
U9 weiblich/männlich
In der Klasse U9w/m müssen mindestens 3 Fahrer/innen eingeschrieben sein um eine Klasse zu bilden. Sollten weniger als 3 Fahrer/innen einge-schrieben sein, erfolgt eine Hochstufung in die nächsthöhere Klasse. Es werden maximal 2
Radklassen zusammengelegt.
Sofern 3 Fahrer/innen eingeschrieben sind scheidet der/die punktschlechtes-te Fahrerin nach dem 3. Vorlauf aus und die verbleibenden Fahrer/innen fah-ren ein richtiges Finale und keinen 4. Vorlauf.
Sollte nach einer Zusammenlegung der Klassen immer noch keine 5 Fah-rer/innen eingeschrieben sein, wird die Klasse trotzdem gestartet. Nach dem 3. Vorlauf scheidet der die punktschlechteste Fahrer/in aus. Die verbleiben-den Fahrer/innen, fahren dann ein richtiges Finale und keinen 4. Vorlauf.
Es erfolgt keine getrennte Tageswertung.
Ausschreibung BDR Sichtungsrennen 2017
3
Junior und Elite männlich
In den Klassen Junior und Elite national müssen mindestens 5 Fahrer einge-schrieben sein um eine Klasse zu bilden. Sollten in einer Klasse weniger als 5 Fahrer eingeschrieben sein, erfolgt eine Zusammenlegung der Klassen.
Sollte nach einer Zusammenlegung der Klassen immer noch keine 5 Fahrer eingeschrieben sein, wird die Klasse trotzdem gestartet. Nach dem 3. Vor-lauf scheidet der punktschlechteste Fahrer aus. Die verbleibenden Fahrer, fahren dann ein richtiges Finale und keinen 4. Vorlauf.
Es erfolgt keine getrennte Tageswertung.
Dem VKK bleibt es in sämtlichen Klassen vorbehalten mehr als 2 Klassen zusammenlegen, soweit er es für erforderlich hält.
Setzmodus. Siehe Anhang
Meldungen: Meldungen erfolgen ausschließlich online über www.sportslists.eu
bis zum 31. März 2017
Eine Veröffentlichung der vorläufigen Meldeliste erfolgt jeweils 24 Stunden nach Online-Meldeschluss auf der SportsLists-App. Diese kann im App- Store oder bei GooglePlay kostenlos heruntergeladen werden. Ebenso wer- den die Meldelisten auf www.moto-sheets.com veröffentlicht.
Einsprüche sind bis zum Mittwoch 18:00 Uhr vor dem Rennen an anmel-dung@moto-sheets.com und bmx@gelhaus-nuxoll.de zu senden. Ein Ein-schreiben vor Ort ist gegen Zahlung eines 50%igen Aufschlags pro Tag beim Startgeld bis spätestens 13:30 am Freitag vor dem Rennen möglich.
Wenn eine Anmeldung nach 5 Tagen noch „unbezahlt“ ist, wird sie aus dem Meldesystem automatisch gelöscht. Jede/r bereits online-gemeldete Sport-ler/in ist verpflichtet, seine gültige Lizenz beim Einschreiben vorzulegen. So-fern ein Sportler/in nicht seine Lizenz beim Einschreiben vorlegt, erfolgt die Streichung aus der Meldeliste. Abmeldungen sind per mail an anmel-dung@moto-sheets.com zu senden. Eine Startgelderstattung erfolgt nur ge-gen Vorlage (binnen 1 Woche nach Rennende) eines ärztlichen Attestes. Die Erstattung erfolgt durch den Veranstalter.
Jeder Fahrer/in ist verpflichtet einen Transponder zu benutzen und ist für dessen ordnungsgemäße Befestigung am BMX-Rad selbstverantwortlich. Es besteht die Möglichkeit eigene Transponder oder Leihtransponder zu nut-zen. (siehe www.moto-sheets.com). Der Leihtransponder ist beim Einschrei-ben abzuholen und wird nur gegen die Fahrerlizenz (Pfand) ausgehändigt. Bei der Rückgabe des Transponders wird die Lizenz wieder zurückgegeben. Falls der Transponder nicht am Ende des Rennwochenendes zurückgege-ben wird, ist der Transponder auf eigene Kosten und Verantwortung des Fahrers per Post an: Moto-Sheets.com, Straße des Kindes 2, 03130 Sprem-berg zurückzusenden. Sodann erfolgt eine Rückgabe der Lizenz auf dem Postweg.
Für Rückfragen bei Problemen mit der Online-Meldung bitte direkt an in-fo@sportslists.eu wenden
Nachmeldungen sind vor Ort für einen 50%igen Aufschlag auf die Meldege-bühren möglich!
Meldegebühren pro Tag: U9 männlich, U9 weiblich 10 Euro
U11 männlich, U11 weiblich 10 Euro
U13 männlich, U13 weiblich 10 Euro
Schülerinnen und Schüler 10 Euro Jugend weiblich und Jugend männlich 12 Euro
Ausschreibung BDR Sichtungsrennen 2017
4
Juniorinnen und Junior 15 Euro Elite männlich und Elite weiblich 17 Euro
Einschreiben: Das Einschreiben ist nur durch Vorlage der gültigen und unterschriebenen Original BDR-Lizenz möglich.
vorläufiger Zeitplan
Donnerstag 06.04.2017
15:30 – 17:00 Uhr Training Schüler m/w unter Anleitung des Bundestrainers Nachwuchs
17:00 – 18:30 Uhr Training Jugend m/w unter Anleitung des Bundestrainers Nachwuchs
Freitag 07.04.2017
09:30 – 11:00 Uhr Training Schüler m/w unter Anleitung des Bundestrainers Nachwuchs
11:00 – 12:30 Uhr Training Jugend m/w unter Anleitung des Bundestrainers Nachwuchs
12:30 – 13:30 Uhr Einschreiben aller Klassen
13:00 – 15:00 Uhr Abnahme D und D/C Kadernormen
15:00 – 16:15 Uhr Training Junioren m/w, Elite m/w
16:30 – 18:30 Uhr Sichtungsrennen Junioren m/w, Elite m/w
19:00 – 21:30 Uhr Fortbildung Heim- und Landestrainer
Samstag 08.04.2017
08:30 – 09:30 Uhr Einschreiben für alle Klassen
09:30 – 10:30 Uhr Training aller Klassen
10:30 – 11:00 Uhr Training Pro Section
11:15 Uhr Start Sichtungsrennen alle Klassen
ca. 14:30 Uhr Siegerehrung
16:00 – 19:45 Uhr Fortbildung Heim- und Landestrainer
Sonntag 09.04.2017
09:30 – 10:30 Uhr Training aller Klassen
10:45 Uhr Start Sichtungsrennen Klassen U9 – Jugend
anschl. Siegerehrung
Preisgeld: Es wird eine Gesamtwertung beider Renntage vorgenommen.
Elite Männer 1. Platz 150 Euro 2. Platz 100 Euro
3. Platz 50 Euro
Elite Frauen 1. Platz 80 Euro 2. Platz 50 Euro
3. Platz 30 Euro
Junioren 1. Platz 80 Euro 2. Platz 50 Euro
3. Platz 30 Euro
Juniorinnen 1. Platz 50 Euro 2. Platz 30 Euro
3. Platz 20 Euro
Jugend männlich 1. Platz 50 Euro 2. Platz 30 Euro
3. Platz 20 Euro
Jugend weiblich 1. Platz 35 Euro 2. Platz 20 Euro
3. Platz 10 Euro
Ausschreibung BDR Sichtungsrennen 2017
5
Schüler Platz 1-3 Pokale oder Sachpreise
Schülerinnen Platz 1-3 Pokale oder Sachpreise
U13 männlich Platz 1-3 Pokale oder Sachpreise
U13 weiblich Platz 1-3 Pokale oder Sachpreise
U11 männlich Platz 1-3 Pokale oder Sachpreise
U11 weiblich Platz 1-3 Pokale oder Sachpreise
U9 männlich Platz 1-3 Pokale oder Sachpreise
U9 weiblich Platz 1-3 Pokale oder Sachpreise
Punktevergabe für Gesamtwertung
Die Punktevergabe erfolgt gemäß Anhang.
jeder Vorlauf und jeder weitere Qualifikationslauf: Finale:
Platz 1 8 Punkte Platz 1 22 Punkte
Platz 2 7 Punkte Platz 2 18 Punkte
Platz 3 6 Punkte Platz 3 15 Punkte
Platz 4 5 Punkte Platz 4 13 Punkte
Platz 5 4 Punkte Platz 5 12 Punkte
Platz 6 3 Punkte Platz 6 11 Punkte
Platz 7 2 Punkte Platz 7 10 Punkte
Platz 8 1 Punkte Platz 8 9 Punkte
Camping und Hotels:
Camping auf dem Gelände des Mellowpark möglich:
Kosten für ein Zelt 15 Euro
Kosten für einen Wohnwagen oder Wohnmobil 25 Euro
Kosten für einen Stromanschluss 10 Euro Preise gelten für das gesamte Wochenende (Donnerstag ab 14:00Uhr bis Sonntag 18:00 Uhr)
Anmeldung unter info@mellowpark.de oder + 49 (0)30 64 32 98 41
Offizielles Hotel:
Airporthotel Berlin – Adlershof
Rudower Chaussee 14
12489 Berlin
Weitere Übernachtungsmöglichkeit:
www.adaptberlin.de
Gez.:
Patrick Moster, Leistungssportdirektor
Günter Schabel, Vizepräsident Leistungssport
Matthias Gelhaus, Koordinator BMX

  • SportsLists – Home
  • SportsLists – Home
  • SportsLists – Home
  • SportsLists – Home
  • SportsLists – Home
  • Mehr dazu unter SPORTSLISTS.EU

Informationen Sichtungsrennen 2017 Berlin

// März 23rd, 2017 // Keine Kommentare » // Allgemein

Das Sichtungsrennen wird in 2017 zu einer Fördermaßnahme des Nachwuchsbereichs für Sportler und
Trainer erweitert. Neben Trainingseinheiten für die Klassen Schüler und Jugend am Donnerstag und
Freitag, betreut durch den Bundestrainer Nachwuchs Simon Schirle, wird eine Fortbildung für Heim und
Landestrainer am Freitag und Samstag durch den Chefbundestrainer BMX Florian Ludewig angeboten.
Der Austragungsmodus unterscheidet sich zu dem aus den letzten Jahren, es wir kein Time Trail mehr
geben, stattdessen werden in allen Startklassen 2 Rennen ausgetragen, aus denen dann eine
Gesamtwertung gebildet wird.
Abnahme D und D/C Kadernormen
Anlässlich des Sichtungsrennen in Berlin wird ein Testdurchlauf der Abnahme der angestrebten
Technikkriterien für die D- und D/C Kadernormen durchgeführt. Diese Abnahme wird in 2018 noch keine
Berücksichtigung bei der Kaderbildung darstellen.
Die zu leistenden Technikanforderungen werden vorher durch den Bundestrainer Nachwuchs bekannt gegeben.