Zevener BMX’er bei den Deutschen Meisterschaften in Stuttgart in den Finalläufen!

Dr. Jan Mohr in der Cruiserklasse sogar im Endfinale auf dem achten Platz.

Die Leistungsträger der BMX-Abteilung des Funsports Zeven e.V. machten sich auf dem Weg in das Schwabenlande,
um auf der besten BMX-Strecke in der Bundesrepublik an den Deutschen Meisterschaften teilzunehmen.
Die Brüder Jona und Noah Adam beide mit einer unglaublich starken Leistung. In Ihren stark umkämpften
Klassen, kamen beide über die Vorläufe der deutschen Meisterschaft und zogen in die Finalläufe ein.
Im Halbfinale hat es dann für beide leider nicht mehr für die Endfinale gereicht. Ebenfalls Noah Böttcher,
welcher noch als „Newcomer“ gilt, mit einer unglaublich guten Leistung und als Senkrechtstarter des Vereins zu sehen.
Ebenfalls bis in die Halbfinale.
Unter den „Urgesteinen“ dann Dr. Jan Mohr in der Cruiserklasse mit dabei und mit einer unglaublich
konstanten und souveränen Leistung in den Vorläufen dann bis in das Endfinale der Deutschen BMX-Meisterschaften
in Baden-Württemberg. Auf den achten Platz kam er, nach einem sehr professionell organisierten Rennwochenende
der BMX-Union rund um Stuttgart.
Die Veranstaltung unterstrich die olympische Gewichtung dieser Sportart. Ganz klar, war auch an den Podiumsplätzen zu
erkennen, wo die Leistungsträger in der Sporart Ihr zu Hause haben. Nämlich rund um Stuttgart, wo die Vereine entsprechend
die Jugendarbeit und den Nachwuchs auf professionellen Sportstätten und gut vernetzten,und ausgebildeten Trainern, entsprechend fördern.

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die lachen, im Freien
Entfernen

Mehr „Gefällt mir“-Angaben, Kommentare und Teile

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>