Sportlerin vom BMX Bunch Zeven gewinnt die Bundesliga!

 

 

Julia Wahl war unter der Elite und den Teilnehmern der BMX Bundesliga zu Gast in Esselbach

zum Abschlusslauf der BMX Bundeliga 2019 erfolgreich!

Im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart wurde das Finale der BMX-Bundesliga ausgefahren.

Großartige Rennläufe bei gemischtem Wetter bannten die Zuschauer. Zum Ende der Saison wurden

die letzten Punkte für das Saisongesamtergebnis eingefahren.

Leider machte von den Zevener BMX-Sportlern nur die Fam. Wahl den Weg nach Esselbach.

Aber der Weg hat sich gelohnt. So schaffte es Julia Wahl den Gesamtsieg der BMX-Bundesliga

In Ihrer Klasse für den Funsports Zeven e.V. zu gewinnen.

Dies vor Ihrer Kontrahentin Ronja KINMAYER vom Rsf Saarwellingen e.V.!

Um Ihre außergewöhnliche BMX-Karriere einmal zu beleuchten stellten wir Julia Wahl ein paar Fragen:

Frau Wahl, wie lange fahren Sie schon BMX und wie sind Sie dazu gekommen?

 

Vor gut sieben Jahren habe ich mit dem BMX-Race Sport begonnen.

Mein kleiner Bruder ist durch einen Zeitungsartikel auf den Funsports Zeven aufmerksam geworden.

Nachdem ich einige Male beim Training zugeschaut habe wurde ich dazu überredet doch einmal eine Runde zu fahren.

Von da an stand für mich fest dass das BMX fahren mein Sport ist.

 

Was macht der Sport für Sie aus und warum Sind Sie über die Jahre so engagiert?!

 

Der Sport zeichnet sich für mich dadurch aus, dass es man sich und seine Leistung immer wieder neu herausfordert

und es immer eine Möglichkeit gibt sich zu steigern.

BMX ist ein Einzelsport- jeder kämpft für sich. Und doch wird sich immer wieder gegenseitig unterstützt, sei es beim Training oder im Rennen.

Mir macht es sehr viel Spaß mich Jahr für Jahr im Rennen meinen Konkurrenten zu stellen, mich zu verbessern.

Über die Jahre lernt man viele Leute aus unterschiedlichen Vereinen kennen und ist immer wieder schön,

wenn alle beim Rennen zusammenkommen.

 

 

Als junge Mutter ist die Zeit doch bestimmt knapp? Wie bewältigen Sie das und bekommen dies alles mit Trainingszeiten unter einen Hut?

 

Der Sport ist für mich ein super Ausgleich zu meinem doch sehr stressigen Alltag. Bewegung hilft mir den Kopf frei zu bekommen.

Durch die tolle Unterstützung meiner Familie ist es mir möglich einigermaßen regelmäßig am Training teilzunehmen.

 

 

Welches waren Ihre größten sportlichen Erfolge?

 

2x deutsche Vizemeisterin

2x Gesamtsieg der BMX Bundesliga

Außerdem habe ich eine Zeit lang auch an internationalen Rennen wie z.B. Drei-Nationen-Cups , Europa Rennen

und der Weltmeisterschaft teilgenommen.

Zur Zeit ist es mir aus zeitlichen Gründen nicht möglich an internationalen Rennen teilzunehmen.

 

 

Was können Sie jungen BMX Sportlern mit auf den Weg geben?

 

Erstmal ist es denke ich immer gut so früh wie möglich mit dem BMX fahren zu beginnen. Ich habe mit 14 Jahren angefangen

und da schaltet sich beim Fahren schnell der Kopf ein und die Angst vor dem was passieren könnte kommt auf.

Und es ist wichtig keine Angst zu haben. Denn wer ohne Angst fährt der fährt auch gleich viel sicherer!

Es ist auf jeden Fall wichtig immer an sich zu glauben und nicht wenn man mal etwas länger braucht

um eine bestimmte Technik zu beherrschen gleich aufzugeben!

 

Was haben Sie noch für Ziele in diesem Sport?

 

Mein derzeitiges Ziel ist es 2021 bei der Weltmeisterschaft mitzufahren und bis dahin soweit im Training zu sein ,

dass ich gut im internationalen Feld mithalten kann.

 

Viel Glück für dieses Ziel, Frau Wahl. Danke für das informative Gespräch.

73322124_2677896302233318_6944139253437693952_n

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.